SV Kubschütz (3.Süd)

Startseite/SV Kubschütz (3.Süd)
SV Kubschütz (3.Süd) 2017-03-27T14:03:49+00:00

Screenshot_20170320-192004

hinten, von links nach rechts
– Rainer Schuricht (Betreuer)
– Bruno Friedrich (leider nicht dabei)
– Anton Baumann
– Jeremy Mattiza
– Eric Schmidt (nicht mehr dabei)
– Andrea Leidig (Trainerin)
vorn kniend
– Julian Creuz
– Kai Mörbe
– Tobias Leidig

Erfolge der Mannschaft:

Vize-Deutscher Meister Feld U 12 (2012)

Deutscher Meister Feld U 14 (2014)

Vize-Deutscher Meister Halle U 14 (2015)

Bronze Feld DM U 16 (2015)

Deutscher Meister Halle und Feld U 16 (2016)

 

Infos zum Ort/Verein:

Die Gemeinde Kubschütz, bestehend aus 25 Ortsteilen, ländlich geprägt, mit fast 1.000-jähriger Tradition, zweisprachig, vorwiegend evangelischer Konfession. Kubschütz grenzt östlich direkt an die Kreisstadt Bautzen, ist landschaftlich reizvoll gelegen und wird begrenzt vom Czorneboh im Süden und den Kreckwitzer Höhen im Norden.

Der Verein SV Kubschütz wurde 1929 als Turnerschaft 1929 und Umgebung e.V. gegründet und hat zurzeit 307 Mitglieder, davon 105 Faustballer.

Die Abteilung Faustball besteht seit 1931. In den letzen Jahren haben die Kubschützer Faustballer einiges erreicht, wie zum Beispiel zweimal 2. Bundesliga Männer, einige Landesmeistertitel und Teilnahmen an SDM, und DM im Nachwuchs und gute Ergebnisse bei den AK Mannschaften. Kubschütz richtete 2010 die erste Deutsche Meisterschaft der U12 aus. Die 1. Männermannschaft (darunter Mörbe, Leidig, Creuz) schaffte am 19.02.2017 den Aufstieg in die 2. Bundesliga Halle.

Der größte Erfolg gelang Kubschütz mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft der U14 m in Düdenbüttel 2014 und der U 16 m (Halle) in Ahlhorn 2016 sowie der U 16 m (Feld) 2016 in Wangersen.

Kai Mörbe ist im Kader der U 18 Nationalmannschaft.

Derzeit haben wir insgesamt 14 Mannschaften im Spielbetrieb, (7 Jugend, 2 Frauen, 4 Männer und 1 AK 55).

Ziel: Jetzt können wir ja nicht tief stapeln, wir sind ja schließlich Titelverteidiger, allerdings sehr ausgedünnt. Wir versuchen trotzdem optimale Leistungen abzurufen.