Wäre es nicht so böig gewesen…

Startseite/Allgemein/Wäre es nicht so böig gewesen…

Wäre es nicht so böig gewesen…

Wäre es nicht so böig gewesen, wer weiß wie viele Siege wir beim Heimspieltag am Sa. 28. Mai 2011 eingefahren hätten?
Nein, Spaß beiseite, aber es ist erwähnenswert, wie attraktiv wir die Spielfelder bestockt und die Verweilmeile aufgebaut hatten.
Alles ging reibungslos über die Bühne, dank der umsichtigen Spieltagleitung von Sebastian.
Ohne den starken wechselhaften Wind, hätten wir Bilderbuch-Atmosphäre auf dem Naturrasenplatz gehabt.
Die Kinder spulten ihre Pflichtspiele mit erstaunlicher Konzentrationsfähigkeit herunter.
Wenn sie auch nur gegen Ohligs II einen Sieg schafften, so sah man doch viele sehr gute Ansätze bei
unserem Nachwuchs.
Man muß bedenken, daß bei den meisten unserer kleinen Akteure noch die U8-Spielklasse möglich ist.
Es gab neben den Punktspielen noch eine Menge Zeit für andere wichtige Nebenbeschäftigungen (Spielen und Toben) für die Minis.
Die Kinder nutzten zwischendurch und am Spieltagende die prima Möglichkeit, auf dem Rasen, im Wind und im Lichte,
sich kindgerecht zu entfalten.
Faustball ein Sport auf einer gesunden familiären Basis und einer großen Zukunft                 
                             Wilfried Kellers
 
 
By | 2015-01-25T15:13:38+00:00 29 Mai, 2011|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar